Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Logo atevis

Warenkreditversicherung Expert

Die Warenkreditversicherung, im Sprachgebrauch oft verkürzt Kreditversicherung genannt ist eine Forderungsausfallversicherung


Unternehmen sichern sich gegen den finanziellen Verlust bei Forderungsausfall ab. Fällt eine Forderung aus, springt die Warenkreditversicherung ein - so der Grundgedanke der Kreditversicherung.

 Lassen Sie sich Ihre bestehende Police von Profis überprüfen!

Nicht weniger wichtig ist neben  der Schadenvergütung die Funktion der Schadenverhütung durch den Kreditversicherer. Bevor ein Lieferant einen Abnehmer mit einem Zahlungsziel beliefert, holt er sich eine postive Kreditentscheidung (Kreditlimit) bei seinem Kreditversicherer. Abnehmer mit unzureichender Bonität werden nicht versichert. Der Lieferant sollte in solchen Fällen zu Vorkasse wechseln oder Kreditsicherungen verlangen.

Auf den folgenden Info-Seiten finden Sie alles Wesentliche zur Kreditversicherung und den verschiedenen Spielarten der Kreditversicherung ausführlich beschrieben.

Wir finden die passende Lösung für Ihr Haus!

Atevis bringt A und B zusammen . . . wir kennen den Markt!

Schleppende Zahlung 

Forderungsausfallversicherung mit vorläufiger Entschädigungsleistung bei öffentlichen Auftraggebern jetzt möglich. 

  • . . . sichern Sie sich die Liquidität! Wir haben die Lösun

Special Products

Absicherung spezieller Risiken | Spezielle Policenformen

Maßgeschneiderte Lösungen für schwer kalkulierbare Risiken zur Erhaltung der Liquidität und Rentabilität der wirtschaftlichen und politischen Risikodeckung.

  • Bindende Lieferverträge mit unkündbaren Kreditlimiten
  • Projektgeschäfte
  • Einen effektiven Katastrophenschutz / Bilanzschutz
  • Die Sicherstellung von Warenlieferungen
  • Die Unterstützung von Finanzierungen in Zusammenarbeit mit Bank/ Sparkasse
  • Syndizierte Policen bei Großprojekten
  • Sonderlösungen aus dem Forderungsmanagement auf Anfrage

Welche Branchen sind auf Grund ihres Geschäftsmodells angesprochen:

  • Anlagen- Maschinenbau
  • Schiffsbau
  • Kraftwerksbau
  • Bau
  • Rüstungsindustrie
  • Infrastrukturprojekte

Single-Risk-Deckungen | Möglichkeiten | Mindestvolumen 3 Mio. Euro

  • Individueller Versicherungsschutz
  • Deckung des wirtschaftlichen und politischen Risikos
  • Fabrikations- und Delkredererisiko
  • Private und staatliche Schuldner
  • Unkündbarer Versicherungsschutz für Projektlaufzeit von bis zu 5 Jahren | in bestimmten Ausnahmefällen auch länger
  • Risikoadäquate Prämiensätze | geringe Selbstbeteiligungssätze

Besondere vertragliche Gestaltungen:

  • Deckung unberechtigter (oder wegen politischen Risiken berechtigter) Inanspruchnahme von Garantien für eine max. Laufzeit von 5 Jahren
  • Anzahlungs-, Vertragserfüllungs- oder Mängelgewährleistungsbürgschaften
  • Direkte oder indirekte Garantien
  • Deckung von Akkreditiven als Alternative zur Bankbestätigung

Single-Deckungen für revolvierende Lieferungen | ab einem Volumen von 3 Mio. Euro

  • mit unkündbaren Kreditlimiten bis max. 12 Monate
  • Abdeckung des politischen und wirtschaftlichen Risikos
  • für Spot-Geschäfte, revolvierende Lieferungen oder Kontrakte
  • Geringe Selbstbeteiligung | private und/oder öffentliche Schuldner
  • Individuell kalkulierte Prämiensätze | mind. 20.000 Euro
  • Ausreichende Höchsthaftung
  • Andere Abnehmer bleiben unversichert, es werden nur die Risiken in Deckungs-schutz genommen, die das Unternehmen versichern will/ muss.
  • Multi-Deckungen für eine begrenze Anzahl von Schuldner/ Debitoren

 Voraussetzung: Absicherungsbedarf pro Abnehmer mindestens 1 Mio. Euro

  • mit unkündbaren Kreditlimiten bis max. 12 Monate
  • Abdeckung des politischen und wirtschaftlichen Risikos
  • für revolvierende Lieferungen oder Kontrakte
  • Individuell kalkulierte Prämiensätze | mind. 50.000 Euro
  • Geringe Selbstbeteiligung | private und/oder öffentliche Schuldner
  • Höchsthaftung bis zur Summe der gezeichneten Limit möglich
  • Andere Abnehmer als die ausgewählten bleiben außen vor.

Excess of loss Deckung | Katastrophendeckung

Voraussetzung:
Geeignet für Unternehmen ab 250 Mio. Jahresumsatz | mit einem eigenen exzellenten Kreditmanagementprozess

Der Versicherer trägt das Schadenvolumen ab einer bestimmten Schadenhöhe.

  • Einhaltung der schriftlich niedergelegten internen Kreditmanagementprozesse
  • Überprüfung durch Versicherer – da Vertragsbestandteil
  • Nichteinhaltung führt zum Verlust des Versicherungsschutzes
  • Unkündbare Kreditlimite für eine bestimmte Anzahl von Kunden oberhalb der Pauschaldeckungsgrenze
  • Max. Länderkapazitäten / Länderlimite
  • Hohes Entschädigungsvorrisiko
  • in Höhe des 2-4-fache der Pauschaldeckungsgrenze
  • Höhe richtet sich nach Schadenerfahrung, Länderrisiken, Durchschnitts-schaden etc.
  • Maximale Höchsthaftung pro Jahr ein Vielfaches der gezahlten Prämie

Vorfinanzierung von Warenlieferungen

Das Unternehmen will sich die Lieferung von Rohstoffen oder sonstigen Zulieferungen kurzfristig oder langfristig sichern und finanziert seinen Lieferanten vor.

. . . der Versicherer deckt das Risiko

  • der Nicht-Lieferung des Lieferanten gem. Vorauszahlungs- oder Darlehensver-trag
  • das Versäumnis des Lieferanten, die Vorauszahlung oder das Darlehen zurückzuzahlen

Konditionen:

  • Die Warenlieferungen müssen mindestens 120% des Finanzierungsbetrages ausmachen
  • Geringer Selbstbehalt
  • Individuell kalkulierte Prämie | mind. 20.000 Euro
  • Ausreichende Höchsthaftung
  • Deckung nur auf Warenlieferungen (vorzugsweise: Commodities)
  • Laufzeit max. 5 Jahre

Unterstützung von Banken

Die Policen können als Sicherheit den finanzierenden Banken/ Sparkassen abgetreten werden oder die Bank/ Sparkasse tritt selbst als Versicherungsnehmer (VN) auf, um bei dem Versicherer zusätzliche Kapazitäten einzukaufen.

. . . im Projektgeschäft

  • Nicht während der Fabrikationsphase
  • Kreditlaufzeiten bis zu 5 Jahren, mit regelmäßigen monatlichen , Quartals- und Halbjahresraten
  • Krediteinschätzung der Bank notwendig
  • Das unterliegende Geschäft dient als Sicherheit

Forderungsaufkauf

  • Auf Einzeldeckungsbasis (Forfaitierung/ Factoring/ regressloser Forderungsaufkauf)
  • Auf Basis Multi-Deckungen
  • Portfolioansatz

. . . weitere Möglichkeiten

  • Vorfinanzierung von Warenlieferungen
  • Rückzahlungszeitraum bis zu 5 Jahren
  • Besicherung der Rückzahlung durch 120% der Warenlieferung
  • Abdeckung von Akkreditiven (Export, Import)
  • Zusätzliche Kapazität für Banken/ Sparkassen
  • Bond Support (nur Banken/ Sparkassen)
  • Rückdeckung von Bankbürgschaften (Anzahlungs-, Vertragserfüllungs-bürgschaften), die für ein bestimmtes Projekt herausgelegt worden sind.
  • Keine Rückdeckung von Avalrahmen

Politische Deckungen von Investitionen


Zum Schutz der physischen Vermögensgegenstände, wie Warenlager, Fabriken oder auch herausgelegten Darlehen

Versicherte Gefahren sind beispielsweise:

  • Beschlagnahmung, Enteignung, Verstaatlichung oder selektive Diskriminierung
  • Transferrisiko
  • Zusatzdeckung wie Terror, Betriebsunterbrechung sind möglich
  • Laufzeiten bis zu 5 Jahren
  • Ausfalldeckung bis zu 100%

Anfechtungsversicherung - §§ 129 ff InsO
Rückforderung bereits bezahlter Forderung durch den Insolvenzverwalter.
Sie haben die Beweislast, dass Sie von der „Schieflage“ Ihres Kunden nichts gewusst haben.
Ausführliche Informationen zur Anfechtungsversicherung finden Sie auf unserer atevis-Webseite:

Wir finden die passende Lösung für Ihr Haus!

Die Kreditversicherung gibt es auch als Onlineprodukt: 

 

 


Die atevis Aktiengesellschaft ist das führende Internetportal im deutschsprachigen Raum zu Forderungsmanagement & alternative Finanzierung im BtoB-Bereich und seit dem Jahre 2000 online.

Die atevis Aktiengesellschaft betreibt eine Vielzahl von Webseiten zu den Themen Kreditversicherung, Factoring, Einkaufsfinanzierung, Auftragsfinanzierung und Beteiligungskapital. 

Ihr Ansprechpartner:
Bodo Kibgies 
Fon +49 (0) 6023 | 9477662
eMail-Kontakt | Formular


Sie haben Fragen - wir Antworten

atevis Aktiengesellschaft

63755 Alzenau
Carl-Zeiss-Straße 2

Fon +49 (0) 6023 - 947766 - 0
Fax +49 (0) 6023 - 947766 - 9

eMail-Kontakt/Call-Back

Internet: www.atevis.com | www.factoring-Marktplatz.de | www.inkasso-direkt.de
Sie können mit uns auch per  in Verbindung treten. 

 Deutschland | Österreich | Schweiz



So erreichen Sie uns:

Fon: +49 (0) 6023 | 947766 - 0

eMail-Kontakt/Call-Back 

   - Adressen



Newsletter



ATEVIS-DIENSTE

Forderungsverkauf

factoringbörse.de Liquidität für Utnernehmen


Anzeige

Österreich | Factoring
Cash ab 50.000 EUR Jahresumsatz

Sie haben Interesse, bitte Kontaktaufnahme.

Anfechtungsversicherung



Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

Cyber- Policy - Cyber-Versicherung:

Sie haben Interesse bitte hier klicken.

Österreich
Garantieversicherung


Sie haben Interesse, bitte 
hier klicken.

Einkaufsfinanzierungab 50 Tsd. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Avalbedarf bis 2 Mio. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung online

Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

B2B - B2C - Zahungsgarantie - Shop-Lösungen

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung
öffentliche-rechtliche Auftraggeber jetzt möglich 

Sie haben Interesse, bitte sprechen Sie uns an.


Erklärvideos

 

 

 


News

Absicherung spezieller Risiken | Spezielle Policenformen | Einzeldeckungen | Single-risk-cover

 

Weiterlesen

Sicherheitspaket für Fussballvereine

Weiterlesen

Neue Berufsbezeichnung ab Februar 2018

Weiterlesen

3 Beteiligungs-, Finanzierungsanlässe die sich den Unternehmen aktuell stellen:

Weiterlesen

Umsatzwachstum bankenunabhängig mit Factoring finanzieren!

Verkaufen Sie Ihre Forderungen an ein FactoringInstitut

Weiterlesen

Verlagern Sie Ihre Avale, Bürgschaften auf einen Kautionsversicherer und verschaffen sich damit finanziellen Spielraum

 

 

Weiterlesen

ATEVIS Lösungen